Datenschutzerklärung und Einwilligung zur Datennutzung

Datenschutzerklärung und Einwilligungen in die Datenverarbeitung
- www.sylt-ferienwohnungen-urlaub.de -

A.    Allgemeine Hinweise zum Datenschutz, Rechtsgrundlagen, Rechten des Portalnutzers und Verantwortlichkeiten

1.    Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns am Herzen. Mit vorliegender Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Datenverarbeitung über das Internetportal www.sylt-ferienwohnungen-urlaub.de.

2.    In der Datenschutzerklärung werden folgende Begrifflichkeiten verwendet:

„Internetportal“ = das Internetportal www.sylt-ferienwohnungen-urlaub.de
„Portalbetreiber“ = Thomas Jablonski, Elisabethstraße 11, 25980 Westerland/Sylt
 „Portalnutzer“ = alle Besucher und Nutzer des Internetportals, wie Feriengäste, Unterkunftsanbieter/Vermieter und sonstige Besucher des Internetportals
„Unterkunftsanbieter“ = Anbieter bzw. Vermieter einer Unterkunft
„Feriengast“ = Personen, die an der Anmietung einer Unterkunft interessiert sind oder eine solche bei einem Unterkunftsanbieter buchen/gebucht haben

3.    Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Portalnutzer. Sollten einzelne Bestimmungen der Datenschutzerklärung ausnahmsweise nur für bestimmte Arten von Portalnutzern gelten, so wird dies ausdrücklich kenntlich gemacht.

4.    Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten über das Internetportal www.sylt-ferienwohnungen-urlaub.de und Ansprechpartner für alle diesbezüglichen Datenschutzanliegen ist der Portalbetreiber (Thomas Jablonski, Elisabethstraße 11, 25980 Westerland/Sylt).

5.    Der Portalbetreiber verarbeitet personenbezogene Daten von Portalnutzern auf Basis und im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27.04.16 – DSGVO) sowie des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland (Bundesdatenschutzgesetz – BDSG). Sofern danach keine gesetzliche Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung eingreift, ist in eine Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten nur mit Einwilligung des Inhabers der personenbezogenen Daten zulässig (Art. 6 Abs. 1 und 2 der Datenschutz-Grundverordnung, § 51 BDSG.

6.    Der Portalbetreiber ist nur für den Datenschutz betreffend das Internetportal www.sylt-ferienwohnungen-urlaub.de verantwortlich. Für die Datenverarbeitung durch Dritte, die nicht im Auftrag des Portalbetreibers erfolgt (z.B. Buchung eines Feriengastes beim Unterkunftsanbieter oder Kommunikation des Portalnutzers mit sonstigen Dritten außerhalb des Internetportals), ist der jeweilige dritte Datenverarbeiter zuständig. Die Unterkunftsanbieter verarbeiten etwaige über die Funktionalitäten des Internetportals an sie übermittelte Daten des Portalnutzers nach deren Erhalt im eigenen Namen und auf eigene Rechnung, nicht im Auftrag des Portalbetreibers.

7.    Der Portalnutzer hat ein Recht auf Auskunft über seine vom Portalbetreiber verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie auf Erhalt einer Kopie der verarbeiteten Daten. Selbstverständlich hat der Portalnutzer auch Anspruch auf Berichtigung etwaiger unzutreffender oder nicht mehr aktueller Daten. Entsprechende Anliegen sind an die in diesem Punkt A. Nr. 4 genannte verantwortliche Stelle zu richten.

8.    Der Portalnutzer hat die Möglichkeit, etwaige Datenschutzverstöße bei der für den Sitz des Portalbetreibers zuständigen Aufsichtsbehörde zu melden. Zuständige Aufsichtsbehörde ist das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein.

B.    Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Vertragserfüllung

Der Portalnutzer willigt durch Setzen des Häkchens zur Akzeptanz der vorliegenden Datenschutzbestimmungen ausdrücklich in die folgenden Datenverarbeitungen auf dem Internetportal www.sylt-ferienwohnungen-urlaub.de ein:

1.    Der Portalbetreiber verarbeitet personenbezogene Daten des Portalnutzers zur Erfüllung des Vertrags mit diesem über die Nutzung der Funktionalitäten des Internetportals. Die Einzelheiten der diesbezüglichen Datenverarbeitung werden in den nachfolgenden Ziffern dieses Punkts B. dargestellt.

2.    Im Internetportal steht dem Portalnutzer ein Kontaktformular zur Verfügung, über das er den Portalbetreiber kontaktieren kann. Im Kontaktformular werden die zur Beantwortung der Anfrage erforderlichen Daten abgefragt. Die in das Formular eingegebenen Daten werden an den Portalbetreiber gesandt und von diesem zum Zwecke der Beantwortung der Anfrage gespeichert.

3.    Für Feriengäste: Im Internetportal steht dem Feriengast nach Aufruf der Beschreibung einer Unterkunft ein Buchungsanfrageformular zur Verfügung. Über dieses kann ein Feriengast  den Unterkunftsanbieter direkt kontaktieren. Hierbei wird er zur Angabe persönlicher Daten aufgefordert, damit seine Anfrage vom Unterkunftsanbieter beantwortet werden kann. Die Preisgabe persönlicher Daten durch den Feriengast erfolgt stets freiwillig. Die in das Buchungsanfrageformular eingegebenen Daten werden über das Internetportal an den Portalbetreiber sowie gleichzeitig direkt an den Unterkunftsanbieter gesandt. Der Portalbetreiber speichert die an den Unterkunftsanbieter übermittelten Daten zu Nachweiszwecken, da es zu den Funktionalitäten des Internetportals gehört, dass die vom Portalnutzer eingegebenen Daten vollständig und korrekt an den Unterkunftsanbieter übermittelt werden und auf diese Weise bei Bedarf eine erneute Übersendung möglich ist.  
Die Daten des Feriengastes werden nur an den Unterkunftsanbieter, nicht aber an sonstige Dritte weitergegeben.

4.    Für Unterkunftsanbieter: Für den Abschluss eines Vertrags mit dem Portalbetreiber über die Einstellung einer Unterkunft im Internetportal werden die für den Vertragsschluss, die Vertragserfüllung sowie die diesbezügliche Abrechnung benötigten personenbezogenen Daten abgefragt. Diese Daten werden vom Portalbetreiber zum Zwecke der Vertragsabwicklung gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe erfolgt lediglich zu Abrechnungszwecken an in die Zahlungsabwicklung involvierte Dritte, wie Banken oder Kreditinstitute. Eine Weitergabe an sonstige Dritte oder zu anderen Zwecken erfolgt nicht.
Die Eingabe von objektbezogenen Daten, wie einer Objektbeschreibung oder sonstigen Daten betreffend die vom Unterkunftsanbieter angebotene Immobilie erfolgt durch den Unterkunftsanbieter selbst. Gleiches gilt für die Einstellung von Objektfotos im Internetportal. Mit Eingabe bzw. Einstellung von objektbezogenen Daten über seinen Kundenaccount im Internetportal willigt der Unterkunftsanbieter ein, dass die von ihm eingegebenen Daten über das Internetportal im Internet veröffentlicht werden und dort ggf. weltweit für Internetnutzer sichtbar sind. Der Unterkunftsanbieter kann die eingegebenen Objektdaten selbst in seinem Kundenaccount jederzeit wieder löschen und damit auch deren Abrufbarkeit im Internet beenden.

5.    Der Portalbetreiber wird die personenbezogenen Daten eines Portalnutzers 3 Monate nach Ablauf der für das jeweilige Vertragsverhältnis geltenden Verjährungsfrist löschen, sofern die Daten zu diesem Zeitpunkt nicht zur Klärung laufender Angelegenheiten weiter benötigt werden; in letzterem Falle erfolgt die Löschung nach Abschluss der betreffenden Klärung. Die Regelverjährung bestimmt sich nach den Vorschriften der §§ 195, 199 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB).
Von vorstehender Löschregelung ausgenommen sind Unterlagen, für welche gemäß § 147 der Abgabenordnung (AO) längere Aufbewahrungsfristen gelten; nach dieser Vorschrift müssen etwa Handels- und Geschäftsbriefe 6 Jahre und Rechnungen sowie Buchungsbelege 10 Jahre aufbewahrt werden. In vorgenanntem Fall erfolgt die Löschung nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfrist der AO.
Ein Portalnutzer kann verlangen, dass seine Daten oder Teile davon bereits vor Ablauf der o.g. Löschfristen gelöscht werden, wenn die Kenntnis der jeweiligen Daten für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Unter den Voraussetzungen des § 58 Abs. 3 BDSG kann an die Stelle der Löschung eine Einschränkung der Verarbeitung treten.
Für Unterkunftsanbieter: Der Online-Account eines Unterkunftsanbieters sowie alle von ihm in den Account eingestellten objektbezogenen Daten des Unterkunftsanbieters (wie Objektbeschreibung, Objektfotos etc.) werden nach Beendigung des Vertragsverhältnisses mit dem Unterkunftsanbieter gelöscht.

6.    Die Übertragung von Daten über das Internetportal erfolgt über eine https-Verschlüsselung.

7.    Eine über die vorstehenden Schritte hinausgehende Verarbeitung der vom Portalnutzer in das Kontaktformular und/oder das Buchungsanfrageformular  eingegebenen Daten durch den Portalbetreiber erfolgt nicht. Im Einzelfall kann der Portalbetreiber jedoch aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder behördlicher Anforderungen zur Herausgabe personenbezogener Daten, etwa an Strafverfolgungsbehörden, verpflichtet sein.

B.    Datenverarbeitung während der Nutzung des Internetportals

Der Nutzer willigt durch Setzen des Häkchens zur Akzeptanz der vorliegenden Datenschutzbestimmungen ausdrücklich in die folgenden Datenverarbeitungen auf dem Internetportal www.sylt-ferienwohnungen-urlaub.de ein:

1.    Im Internetportal kommen sogenannte Cookies zum Einsatz. Das sind kleine Textdateien, die Informationen über die Nutzung des Internetportals durch den Portalnutzer beinhalten, vom Internetportal an den Internetbrowser des Portalnutzers gesendet und dort gespeichert werden. Die in einem Cookie hinterlegten Informationen können vom Internetbrowser wieder abgerufen werden. Der Portalnutzer kann die Speicherung von Cookies durch entsprechende Einstellung in seinem Internetbrowser generell oder für einzelne Fälle ablehnen. Gespeicherte Cookies können vom Portalnutzer in seinem Browser jederzeit gelöscht werden. Das Internetportal verwendet 2 Arten von Cookies:
Erstens werden sogenannte Session-Cookies verwendet, welche erforderlich sind, um einem Portalnutzer im Rahmen eines Eingabevorgangs z.B. im Kontakt- oder Buchungsanfrageformular bzw. bei Buchung eines Vertragspakets das Vor- und Zurück-Navigieren im jeweiligen Vorgang zu ermöglichen. Die Session-Cookies werden nach Beendigung der jeweiligen Sitzung, also beim Schließen des Internetbrowsers, wieder gelöscht. Lehnt ein Portalnutzer die Akzeptanz von Cookies ab, so wird ihm eine Navigation im jeweiligen Vorgang im Internetportal nicht möglich sein. Zweitens verwendet der Portalbetreiber Cookies, welche die jeweils letzten vom Portalnutzer eingegebenen Suchparameter (also z.B. welche Unterkunft der Portalnutzer zuletzt für welchen Zeitraum im Internetportal angesehen hatte) speichern. Dies dient einem höheren Nutzerkomfort, da der Portalnutzer auf diese Weise dieselben Daten, z.B. den gesuchten Reisezeitraum, nicht jedes Mal erneut eingeben muss. Diese Cookies bleiben beim Schließen des Internetbrowsers erhalten. Der Portalnutzer kann die hinterlegten Cookies durch Betätigung der entsprechenden Löschfunktion in seinem Internetbrowser löschen. Lehnt der Portalnutzer die Akzeptanz von Cookies ab, so steht ihm der Komfort, die betreffenden Suchparameter nicht erneut eingeben zu müssen, nicht zur Verfügung.

2.    Zum Zwecke der Optimierung des Angebots des Internetportals und der Nutzerfreundlichkeit wird im Internetportal der Webanalysedienst Google Analytics eingesetzt. Dies ist ein Programm der Google LLC mit Sitz in den USA, welches das Surfverhalten der Besucher einer Website analysiert. Für den Portalbetreiber dient dies dem Zweck der Analyse der Zielgruppe seiner Portalnutzer, deren räumlicher Herkunft und der bevorzugten Suchpräferenzen, um seinen Internetauftritt danach ausrichten und die Gestaltung des Internetportals bedarfsgerecht entwickeln zu können. Google Analytics setzt seinerseits Cookies ein (zur Funktionsweise von Cookies siehe Punkt B Nr. 1 dieser Datenschutzerklärung). Durch die von Google Analytics gesetzten Cookies ist eine Analyse der Portalnutzung des Portalnutzers möglich. Die durch Cookies von Google Analytics erzeugten Informationen über die Websitenutzung werden an einen Server von Google übertragen, der sich auch in den USA, also außerhalb der EU, befinden kann, und dort gespeichert. Im Auftrag des Portalbetreibers nutzt Google diese Informationen zur Analyse des Surfverhaltens, der Auswertung der Nutzung der Website durch den Portalnutzer und erstellt Reports über die Websiteaktivitäten. Google kann die Daten außerdem zur Einblendung personalisierter Werbung verwenden. Durch entsprechende Einstellung in seinem Internetbrowser kann ein Portalnutzer verhindern, personalisierte Werbung zu erhalten. Weitere Informationen zu personalisierter Werbung und Einstellmöglichkeiten im Browser sind aufrufbar unter folgendem Link: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de

Der Portalnutzer kann durch entsprechende Einstellung in seinem Internetbrowser die Speicherung von Cookies ablehnen und gespeicherte Cookies im Browser wieder löschen. Ferner kann der Portalnutzer die Erfassung der durch ein von Google gesetztes Cookie und die Verarbeitung seiner diesbezüglichen Daten durch Google verhindern, indem er das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterlädt und auf seinem Rechner installiert:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Über Google Analytics werden vom Portalbetreiber keine persönlichen Daten des Portalnutzers an Google übermittelt. Der Portalbetreiber hat in seinen Einstellungen zu Google Analytics die IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch werden lediglich Teile der IP-Adresse des Rechners des Portalnutzers an Google übertragen, so dass Google zwar den Standort des Portalnutzers erkennen, den Portalnutzer aber nicht identifizieren kann. Google informiert auf seinen Websites über Details zum Datenschutz. Einzelheiten darüber, welche Daten über Google Analytics erhoben und wie sie zu welchen Zwecken verarbeitet werden, sowie auch dazu, wie der Portalnutzer einzelne Datennutzungen durch entsprechende Konfiguration seines Browsers verhindern oder beeinflussen kann, sind abrufbar unter folgendem Link:
https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

C.    Für Feriengäste: Datenverarbeitung mit gesonderter Einwilligung – Bewertung einer Unterkunft

1.    Ein Feriengast hat die Möglichkeit, einen Unterkunftsanbieter nach Abschluss seiner Reise im Internetportal zu bewerten. Vor Abgabe einer Bewertung wird der Feriengast aufgefordert, diese Datenschutzerklärung erneut zu akzeptieren, um in die nachfolgend beschriebene Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Bewertung einzuwilligen.

2.    Bei Abgabe der Bewertung wird der Feriengast um Angabe seiner E-Mail-Adresse und des Reisezeitraums gebeten. Ebenfalls wird der Reisecharakter abgefragt, d.h. ob der Feriengast die Unterkunft als Alleinreisender, Paar, Familie etc. besucht hatte. Diese Daten werden vom Portalbetreiber gespeichert.

3.    Bei Veröffentlichung der Bewertung werden lediglich der Reisezeitraum und der Reisecharakter veröffentlicht; die E-Mail-Adresse des Feriengastes bleibt unveröffentlicht. Die Erhebung der E-Mail-Adresse dient dem Zweck, den Feriengast kontaktieren zu können, sollte der Unterkunftsanbieter Einwände gegen die Bewertung vorbringen.

4.    Der Feriengast kann vom Portalbetreiber jederzeit die Löschung seiner im Zusammenhang mit der Bewertung angegebenen personenbezogenen Daten verlangen. Im Falle einer Löschung der personenbezogenen Daten wird auch die Bewertung des Feriengastes gelöscht.

Stand der Datenschutzerklärung: 24.05.2018