Sie befinden sich hier: Startseite | Herbst auf Sylt
 
Herbst auf Sylt Wer die Wildheit der Nordsee liebt, kommt im Herbst nach Sylt
 
Im Herbst zeigt sich die See immer häufiger von ihrer wilden und rauen Seite. Der Wind ist stärker, die Wellen höher. Das wissen nicht nur die Wassersportler zu schätzen, sondern auch alle, die sich im rauen Seeklima einmal so richtig den Kopf freipusten lassen möchten, um so den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Die Luft scheint salziger zu schmecken als im Sommer und die Wellen lauter an den Strand zu rauschen. Die milden Tage werden seltener, doch dennoch sind auch die Strände nach wie vor gut besucht. Auch jetzt noch gewinnt die Sonne oft den Wettstreit mit den Wolken, doch brennt sie weniger unerbittlich als im Sommer und ist der Wind dann doch einmal sehr stark, so schützen die Strandkörbe die auch jetzt noch zahlreichen Sonnenanbeter.
 
Jetzt ist die Zeit der Drachen gekommen
 
Wer sich am Strand umsieht, wird zahlreiche Kinder und Erwachsene entdecken, die ihre Drachen steigen lassen. Bessere Windverhältnisse können sie sich nicht wünschen und so können Stunden damit verbracht werden, den bunten Drachen bei ihren kunstvollen Flügen am Himmel zuzusehen und ihre Wendigkeit zu bestaunen. Wer lieber selbst in Bewegung ist, fährt Rad oder unternimmt lange Spaziergänge durch die Dünen oder entlang der langen Strände. Ab November dürfen dann auch die Hunde wieder ohne Leinenzwang zusammen mit ihren Haltern Strände und Insel unsicher machen.
Urlaubsorte auf der Insel Sylt
Ferienhäuser auf der Insel Sylt
Sylt Wissenswertes